Dive Trophy 2019

Am Wochenende waren wir auf dem Semifinale der Dive Trophy, Europas größtem Wettbewerb für Taucher und haben dort echt Trophy-Geschichte geschrieben. Insgesamt haben dieses Jahr an der Dive Trophy um die 20.000 Taucher von 400 Tauchschulen teilgenommen. 15 unserer Teilnehmer haben es unter die besten 100 geschafft und durften im Indoorcenter Montemare antreten. Bei der Siegerehrung war der Aufschrei groß und die Freude riesig, als gleich sechs unserer Kandidaten, sich unter den besten 10 platzieren konnten und nun zum Finale nach Ägypten dürfen. So etwas gab es noch nie… 6 Taucher von einer Tauschule unter den Top Ten. Auch der Rest unserer Mannschaft hat eine souveräne Leistung gezeigt. Platz 11, 13 und 14 und alle weiteren im ersten Drittel… Wahnsinn.

Wir sind natürlich mächtig stolz auf jeden einzelnen von Euch. Das intensive Vorbereitungstraining hat sich auf alle Fälle gelohnt. Lob und Dank gilt hier unseren Head Coach Christa, die mit unermüdlichem Einsatz und vielen Trainingseinheiten, das Team auf dieses hervorragende Niveau gebracht hat.
Wir haben mit dieser Leistung unseren Platz 1 in der Gesamtwertung weiter kräftig ausgebaut. Seit mittlerweile 16 Jahren sind wir ungeschlagen auf Platz 1 der teilnehmenden Tauchschulen (36 Finalisten seit Beginn dieses Wettbewerbs vor 16 Jahren).
Ein großes Dankeschön geht selbstverständlich auch an alle Sponsoren und dem Indoorcenter Montemare, die uns Taucher diesen einmaligen Wettbewerb wieder ermöglicht haben. Ganz besonderen Dank an den Hauptsponsor Robinson, der uns wieder ein Finale im Robinson Club Soma Bay ermöglicht. Wir sagen Danke, dem kompletten Team von SSI, unter der Leitung von Chris Rohde, für die tolle Organisation vor Ort und dem Support das ganze Jahr über. Ihr seid alle Klasse und wir sind natürlich auch 2020 wieder am Start ��

 
 
 
Nach oben