Stress & Rescue

Helfen können: Der Kurs Stress & Rescue vermittelt Dir Techniken der Unfallvermeidung, Rettung und Ersten Hilfe. Ein Kurs, der ein gewisses Maß an Eigenkönnen erfordert, denn bevor man Anderen helfen kann, sollte man selber sicher Tauchen können.

Der Kurs ist einer der umfangreichsten Specialties, aber sicherlich auch einer der interessantesten und wichtigsten Kurse aus dem Weiterbildungsangebot. In der Theorieausbildung werden neben den obligatorischen Lerninhalten auch psychologische Themengebiete behandelt, die Dir helfen, Risikosituationen rechtzeitig zu erkennen, bevor sie zu einem Problem werden. In der praktischen Ausbildung werden alle Übungen zur Selbst- und Partnerrettung im Pool vertieft, um im Freiwassertraining gezielt ins Detail gehen zu können.

Auch wenn Tauchen längst keine Risiko-Sportart mehr ist und man viele Kenntnisse hoffentlich nie benötigen wird: Den Kurs Stress & Rescue sollte jeder Taucher absolviert haben. Stress & Rescue ist Pflicht für den SSI Master Diver, und Voraussetzung für die Weiterbildung auf Diveleader-Ebene.

Kursvorraussetzung gem. Standards:
- SSI Open Water Diver Brevetierung oder gleichwertige Zertifizierung
- Taucherfahrung
- Mindestalter von 15 Jahren
- zur Brevetierung ist ein Nachweis eines Erste-Hilfe-Kurses mit Herz-Lungen-Wiederbelebung innerhalb der letzten 24 Monate (kann auch bei uns absolviert werden)

Nächster Kursbeginn: siehe Termine
Ort: Tauch Sport Akademie
Kursgebühr: 349,- €
Leistung: Theoretische Ausbildung, 3 Poolsektionen, 12 Trainingseinheiten mit mind. 3 Tauchgängen im Freiwasser.
Ebenfalls in der Kursgebühr enthalten sind die Badeintritte, Leihflasche und Blei sowie das umfangreiche Specialty-Kit bestehend aus:
Manual (Lehrbuch), DVD, Broschüre Risikobewusstsein, Unfallmanagement-Slate und Neuroexam-Slate.

Wichtig: bitte ca. 1 Woche vor Kursbeginn anmelden, damit Du noch genügend Zeit zum Vorbereiten hast (Homestudy)

 
Druckansicht  |  Nach oben