Recreational Sidemount

Modeerscheinung oder zukunftsweisend?

Monkey Diving bzw. richtig genannt: Recreational Sidemount Diving.
Was u.a.beim Wrack- und Höhlentauchen längst praktiziert wird, wurde jetzt auch für den Sporttauchbereich endeckt. Ähnlich wie beim Tec-Tauchen wird die Flasche seitlich befestigt (Sidemount), dies ist aber auch schon die einzige kleine Ähnlichkeit die einem ins Auge sticht. Recreational Sidemount Diving hat also mit Tec-Tauchen nichts weiter zu tun, was auch anmaßend wäre dies zu behaupten. Wo soll jetzt aber der Vorteil liegen? Das Tragen der Flasche auf der Seite gibt Dir mehr Bewegungsfreiheit und ist einfach sehr angenehm, da Du das Tauchgerät nicht mehr auf dem Rücken spürst.
Bei unserem Recreational Sidemount Kurs lernst Du im Theoriepart die Hintergründe, Geschichte, Vorteile und alles über die Ausrüstung. In der Praxis lernst Du dann, wie Du deine Ausrüstung konfigurierst und im Wasser handhabst. Schnell wirst Du dabei erkennen, dass die angenehme Tarierung und leichtere Fortbewegung ein ganz neues Taucherlebnis beschert.

Die Ausbildung umfasst eine Theorieeinheit, eine Poolsektion und zwei Freiwassertauchgänge.

Nächster Kurs: siehe Termine, ansonsten einfach anfragen
Kosten inkl. Brevetierung und Sidemount-Leihequipment 189,- €


 
Nach oben